Buchtipp Wandern mit Rollstuhl "ohne Stock und Stein" im Ländle

Produkt-Link zu Amazon.de

Endlich ein Wanderführer, in dem alle Gehbehinderte passende Touren ohne Hindernisse finden!

Wandertouren im Ländle zwischen Freudenstadt und Ulm, Heilbronn und Reutlingen

Denn auch wer im Rollstuhl sitzt oder beim Gehen gehandicapt ist, möchte zusammen mit anderen Menschen die Natur genießen. Dass das möglich ist, zeigt der bekannte Stuttgarter Wanderbuchautor Dieter Buck. Wälder, blühende Streuobstwiesen, Wasserfälle, Bäche, Seen und Aussichtspunkte-all das wird mit Hilfe des Führers »Wandern ohne Stock und Stein« für alle, die auf barrierefreie Wege angewiesen sind, erlebbar.

Wanderprofi Dieter Buck, 63, hat fünfzig Wanderrouten im Ländle ausgekundschaftet, bei denen die Wege meist eben und asphaltiert oder zumindest geschottert sind. Dabei wurde darauf geachtet, dass – abhängig vom Grad der Gehbehinderung – für alle etwas dabei ist: von der längeren Strecke für sportliche Rollstuhlfahrer oder Besitzer eines elektrischen Rollstuhls (maximal12,5 Kilometer) bis zu kürzeren Touren (1,5 Kilometer) für Senioren, die am Stock gehen oder einen Rollator nutzen.

Buck hat bei der Auswahl der Spaziergänge und Wanderungen auch auf adäquate Einkehrmöglichkeiten geachtet, die entweder ganz stufenlos oder nur mit sehr wenigen Stufen erreichbar sind. Wo man sie findet, ist genau beschrieben. Ebenso ist vermerkt, ob und wo auf der Strecke oder in der Nähe behindertengerechte Toiletten vorhanden sind. Wie immer in Bucks Wanderführern sind Sehenswürdigkeiten entlang des Weges ausführlich beschrieben. Übersichtliche Karten erleichtern die Orientierung.

Übrigens: Dieser Wanderführer, der vom Schwäbischen Albverein mit herausgegeben wurde, eignet sich auch für alle, die mit dem Kinderwagen unterwegs sind.

Dieter Buck: Wandern ohne Stock und Stein. Barrierefreie Genießertouren im Ländle. Herausgegeben in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Albverein e. V. 7 60 Seiten, 135 Farbfotos und Karten, € 14,90. ISBN 978-3-8425-1454-6. Erschienen im Silberburg-Verlag, Tübingen und Karlsruhe, erhältlich im Buchhandel.