… auf Rollstuhltransporter / Behindertengerechtefahrzeuge / Auto´s mit Rollstuhlrampe spezialisierte Autovermietung in München.

>
Sie wünschen sich mit Ihren Angehörigen, mit Ihren Freunden Ausflüge und Reisen zu unternehmen? Sie wollen zu Familienfeiern fahren oder einfach nur Orte, Veranstaltungen, Verwandte, Freunde besuchen?

… Einkaufsfahrten, Amts- o. Arztbesuche oder einfach mal ins Grüne fahren? …

Sie wollen mit Ihren Angehörigen fahren, wann und wohin Sie wollen?
Unabhängig von Fahrplänen, Organisationen, öffentlichen Verkehrsmitteln, rollstuhlgerechen Bahnsteigen etc. …???

Sie haben einen Auto-Führerschein – Wir haben die passenden Auto´s für Ihre Vorhaben …

  • Caddy mit Rollstuhlrampe unser „Cruiser“   … mit Fahrer/Chauffeur buchbar!
  • Ford mit Rollstuhlrampe unser „Workhorse“
  • VW-Bus mit Rollstuhlrampe unser „Großer“   … mit Fahrer/Chauffeur buchbar!
Fahrzeuger Rollstuhltransporter der Autovermietung rolli ins grüne auf dem Parkplatz des Olympiagelände in München
Tagespauschale 80,– € / Tag + km-Pauschale
km-Pauschale „full-to-empty“0,33 € / km (inkl. Diesel)
km-Pauschale „full-to-full“0,20 € / km (ohne Diesel)
Mehrtägige- /DauermietePreis/Rabatt auf Anfrage
Kautionab 200,– € pro Entleihe
Bereitstellung am Wunschortab 20,– € pro Fahrt je nach Aufwand
Abholpauschale am Wunschortab 20,– € pro Fahrt je nach Aufwand
Navigationsgerätkostenfrei
Zusatzfahrerkostenfrei
Winterausrüstung (M&S Reifen, etc.)kostenfrei

Ford + Rollstuhlrampe unser „Workhorse“

Der Ford Tourneo mit Rollstuhlrampe ist unser „Arbeitstier“.
Mit seinen 90 PS ist er sparsam aber gut unterwegs.
Er ist wendig mit engem Wendekreis und verfügt mit seinen großen Fenstern über eine hervorragende Übersichtlichkeit. Was besonders für Ihren Fahrgast im Rollstuhl erfreuen wird.
Als kürzestes Fahrzeug in unserem Fuhrpark ist die Parkplatzsuche einfacher.
Mit seiner Gesamthöhe von 1,97 Meter ist er gerade noch unter der 2 Meter Marke der meisten Parkhäuser und Tiefgaragen.

Durch die Rollstuhlrampe mit Ausschnitt können auch große / hohe Pflegerollstühle und Elektrorollstühle geladen werden.

Die behindertengerechte / rollstuhlgerechte Innenausstattung ist einfach und praktisch, natürlich mit Klimaanlage.
Zusätzlich hat der Ford eine Zusatzheizung, eine beheizbare Frontscheibe und ein fest eingebautes GPS-Navigationsgerät mit CD-Radio und bluetooth Freisprechanlage.

Sitzplätze:
3x Sitze für Fußgänger (inkl. Fahrer) (oder 5 Sitzplätze + 1x Rollstuhl leer)
1x Rollstuhlplatz für Rollstuhl+Rollifahrer

Sicherheitsaustattung:

  • Der Rollstuhl wird mit Elektrogurte und mit Gurtspannern für Airlineschiene gesichert.
  • Der Rollifahrer wird mit einen speziellen Dreifpunktgurt gesichert.
  • Beheizbare Frontscheibe – kein Beschlagen, kein Vereisen!
  • Freisprechanlage (bluetooth)
  • GPS-Navigationsgerät
  • Einparkhilfe
  • Übliche Sicherheitseinrichtungen wie ABS, ASR, Airbag´s
  • zusätzlich gilt für Mietwagen eine vorgeschriebene jährliche TÜV-Untersuchung.
  • Das Fahrzeug steht auf Ganzjahresreifen (M&S)

Zusatzausstattung:
Dreikant (Pöller-Schlüssel)
USB-Adapter

Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Einweisung auf Gurte und Rampe!

Bereitstellung bei Ihnen, Flughafen, etc. möglich!  ⇒ Info klick hier!

Tagespauschale 85,– € / Tag + km-Pauschale
km-Pauschale „full-to-empty“0,35 € / km (inkl. Diesel)
km-Pauschale „full-to-full“0,20 € / km (ohne Diesel)
Mehrtägige- /DauermietePreis/Rabatt auf Anfrage
Kautionab 200,– € pro Entleihe
Bereitstellung am Wunschortab 20,– € pro Fahrt je nach Aufwand
Abholpauschale am Wunschortab 20,– € pro Fahrt je nach Aufwand
Navigationsgerätkostenfrei
Zusatzfahrerkostenfrei
Winterausrüstung (M&S Reifen, etc.)kostenfrei

Caddy mit Rollstuhlrampe unser „Cruiser“

Der VW Caddy Maxi mit Rollstuhlrampe ist ein angenehmes, bequemes behindertengerechtes / rollstuhlgerechtes Reisemobil mit gehobener Ausstattung und natürlich mit Klimaautomatik. Mit seinen 100 PS ist eine angenehme Reisegeschwindigkeit möglich.

MAXI – bedeutet die Rückbank muss NICHT umgeklappt werden, wenn ein Rollstuhl mitgenommen wird. Beim „normalen/kurzen Caddy“ können auf der Rückbank dann keine Fahrgäste mitfahren.

Die zwei Schiebetüren hinten (rechts und links) erleichtern das Ein- und Aussteigen auch für ältere Menschen, gerade in engeren Parklücken.

Die Gesamthöhe von 1,85 Meter ist noch gut unter der 2 Meter Marke der meisten Parkhäuser und Tiefgaragen.

Durch die Rollstuhlrampe mit Ausschnitt können auch große / hohe Pflegerollstühle und Elektrorollstühle geladen werden.

Zusätzlich ist der Caddy mit einem fest eingebauten GPS-Navigationssystem, einem CD-Radio und einer bluetooth Freisprechanlage ausgerüstet.

Eine akustische Einparkhilfe (Abstandsmessung) erleichtert das Einparken.

Sitzplätze:
5x Sitze für Fußgänger (inkl. Fahrer)
1x Rollstuhlplatz für Rollstuhl+Rollifahrer

Sicherheit:

  • Der Rollstuhl wird mit Elektrogurte und mit Gutspannern für Airlineschiene gesichert.
  • Der Rollifahrer wird mit einen speziellen Dreipunktgurt gesichert.
  • Einparkhilfe
  • bluetooth Freisprechanlage
  • GPS-Navigationsgerät
  • Übliche Sicherheitseinrichtungen wie ABS, ASR, Airbag´s
  • zusätzlich gilt für Mietwägen die jährliche TÜV-Untersuchung
  • Das Fahrzeug steht auf Ganzjahresreifen (M&S)

Zusatzausstattung:
Dreikant (Pöller-Schlüssel)
USB-Adapter
dunkel getönte Fensterscheiben im Fahrgastraum

Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Einweisung auf Gurte und Rampe!

Bereitstellung bei Ihnen, Flughafen, etc. möglich!  ⇒ Info klick hier!

Tagespauschale 90,– € / Tag + km-Pauschale
km-Pauschale „full-to-empty“0,38 € / km (inkl. Diesel)
km-Pauschale „full-to-full“0,23 € / km (ohne Diesel)
Mehrtägige- /DauermietePreis/Rabatt auf Anfrage
Kautionab 200,– € pro Entleihe
Bereitstellung am Wunschort ab 20,– € pro Fahrt je nach Aufwand
Abholpauschale am Wunschort ab 20,– € pro Fahrt je nach Aufwand
Navigationsgerätkostenfrei
Zusatzfahrerkostenfrei
Winterausrüstung (M&S Reifen, etc.)kostenfrei

VW-Bus + Rollstuhlrampe unser „Großer“

Der VW Bus T5 „hoch+lang“ mit Rollstuhlrampe ist unser Raumwunder. Das Mittelhochdach sorgt für eine angenehme Innenhöhe, in der sich auch ein größerer Rollifahrer wohlfühlen kann (1,6 m) – was aber leider nicht für die Heckklappenhöhe gilt (1,26 m). Wer allerdings noch so mobil ist, das er kurz bei der Einfahrt den Kopf einziehen kann, wird den Innenraum lieben.

Die Langversion des T5 bringt den Vorteil, dass die Mittelsitzbank genutzt werden kann. Zusätzlich zum Rollstuhl kann in diesem Fahrzeug auch noch Gepäck in nennenswerter Menge transportiert werden.

Die Innenausstattung ist „VW-Bus-Artig“ ohne Schnickschnack aber mit bequemen Sitzen, großen Spigel einer super Aussicht, getönten Heckscheiben, Standheizung und natürlich Klimaanlage.

Die Gesamthöhe von 2,20 Meter ist deutlich über der 2 Meter Marke der meisten Parkhäuser und Tiefgaragen. Die Breite von 2,25 m (mit Spiegel) und die Länge von 5,40 Meter ist dem geräumigen Innenaum geschuldet.

Zusätzlich ist der VW-Bus mit einem fest eingebauten GPS-Navigationssystem, einem CD-Radio und einer bluetooth Freisprechanlage ausgerüstet.

Eine akustische Einparkhilfe (Abstandsmessung hinten) erleichtert das Einparken.

Sitzplätze:
5x Sitze für Fußgänger (inkl. Fahrer)
1x Rollstuhlplatz für Rollstuhl+Rollifahrer

Sicherheit:

  • Der Rollstuhl wird mit 4 Gurtspannern für Airlineschiene gesichert.
  • Der Rollifahrer wird mit einem speziellen Dreipunktgurt gesichert.
  • Freisprechanlage (bluetooth)
  • GPS-Navigationssystem
  • Einparkhilfe (akustisch)
  • Tempomat
  • Übliche Sicherheitseinrichtungen wie ABS, ASR, Airbag´s
  • zusätzlich gilt für Mietwagen die vorgeschriebene jährliche TÜV-Untersuchung.
  • Das Fahrzeug steht auf Ganzjahresreifen (M&S)

Zusatzausstattung:
Dreikant (Pöller-Schlüssel)
USB-Adapter
dunkel getönte Fensterscheiben im Fahrgastraum

Selbstverständlich erhalten Sie von uns eine Einweisung auf Gurte und Rampe!

Bereitstellung bei Ihnen, Flughafen, etc. möglich!  ⇒ Info klick hier!

Unsere Rollstuhltransporter sind auch mit Fahrer / Chauffeur buchbar!

Für den Fall, dass Sie die Fahrzeuge nicht selber fahren wollen oder können – bieten wir seit März 2018 auch einen Fahrerservice / Chauffeur-Service auf Anfrage in zwei Traifen an.

  • „Zeittarif“ für Fahrer & Fahrzeug berechnet sich aus: 60 Euro / Stunde inkl. km, ggf. Anfahrtspauschale von 20 Euro und Wartezeittarif von 10 Euro/angef. 15 min.
  • „Weg/Zeittraif“ für Fahrer & Fahrzeug berechnet sich aus: 10 €/Stunde Fahrzeug-Kostenpauschale + km-Pauschale (inkl. Kraftstoff) von 0,34 €/km (nach Google-maps) + Fahrer mit 35 €/Stunde nach tatsächlichem zeitlichen Aufwand.
  • Flughafentransfer mit Rollstuhl (Rollifahrer im Rollstuhl) + bis 4 Begleitpersonen und Gepäck pauschal für 120 Euro aus/für den Großraum München an. Abholung von Ankunft zzgl. Parkosten von 2,50 Euro/angef. 15 min..

Der „Weg/Zeittarif“ ist nur für geplante Fahrten bei denen Fahrziel, Fahrtantritt, Buchungszeit und ggf. Wartezeiten vorab bekannt sind.

Leider können wir Ihnen Fahrten die über gesetzliche Krankenkassen oder Ersatzkassen abgerechnet werden müssten, nicht anbieten.

Mietwagenservice von Rolli-ins-grüne.de

E-Mail - Info - Buchungsanfrage

5 + 3 = ?

www.Rolli-ins-Grüne.de
www.Rolli-ins-Gruene.de
www.rollstuhl-autovermietung.de


Autovermietung + Mietwagenservice
Markus Neumann
Eduard-Spranger-Str. 42
80935 München


Tel.: +49 (0) 89  . 37 15 73 01
Fax: +49 (0) 89 . 37 15 73 02
mobil: +49 (0) 177 . 86 25 124


mail 〈 @ 〉 rolli-ins-grüne.de

mail 〈 @ 〉 rolli-ins-gruene.de

mail 〈 @ 〉 rollstuhl-autovermietung.de

FrequentlyAskQuestions

Wer darf die Fahrzeuge mieten?

Prinzipiell jeder, vorausgesetzt:

• Sie sind im Besitz eines in Deutschland/Europa gültigen Fahrerlaubnis Klasse B (früher 3).
• Mindestens zwei Jahre im Besitz des Führerschein
• Sie sind mindestens 23 Jahre als Hauptmieter (jüngere Fahrer nur in Begleitung)
• Wohnsitz in der BRD

Welcher Führerschein ist notwendig?

Fahrerlaubnis Klasse B – früher Klasse 3 – also der ganz normale Autoführerschein.

Gibt es eine Altersbeschänkung?

Ja!  Was schlicht an der Versicherung liegt.

Fahrer unter 23 Jahren und mit weniger als zwei Jahren Fahrpraxis sind wesentlich häufiger in Umfälle verwickelt.
Diese Fahrzeuge sind etwas größer als übliche PKW und erfordern schon etwas Fahrpraxis. 
Ein Anfänger könnte leichter die Dimensionen unterschätzen was für beide Seiten zu enormen Kosten führt.

Somit haben wir uns für diese Altersuntergrenze entschieden. Wobei natürlich nichts in Stein gemeißelt ist – Ausnahmen bestätigen die Regel – und für Zusatzfahrer kann durchaus von der Regel abgewichen werden.

Zahlungsmöglichkeiten & Kaution

Zahlungsmöglichkeiten

  • Bar (bevorzugt)
  • Vorkasse (Banküberweisung oder Paypal)
  • Kreditkarten (VISA, MasterCard, American Express), EC-Karte (Maestro) können akzeptiert werden.

Hinweis:
Bei Zahlung mit EC-Karten fallen 1%, bei Zahlungen mit Kreditkarten oder PayPal fallen 3%, bei Gebühren an!
Barzahlung und Banküberwesung sind kostenfrei!

Kaution

  • Kaution ist in der Regel (BRD / A) 200 Euro (EU-weit 400 Euro) und hat bei der Übernahme des Fahrzeuges hinterlegt zu werden.
  • Die Kaution kann vom Vermieter ohne Angaben von Gründen erhöht werden.
  • Sie können gerne auch vorab die Kaution u./o. Anzahlung per Vorkasse (Banküberweisung oder Paypal) zahlen.
  • Wird die Kaution elektronisch per EC-Karte oder Kreditkarte mit der Vorkasse oder seperat gezahlt so wird diese in bar bei der Fahrzeugrückgabe vom Vermieter zurückerstattet!
    Es ist uns von Seiten unseres Kartenzahlungs-Partner nicht möglich, Kautionen zurück zu überweisen!

Anfrage - Vertragsabschluß - Reservierung

  • Eine Anfrage gilt noch nicht als Reservierung.
  • Eine Reservierung gilt als verbindlicht, wenn diese schriftlich von uns als solche bestätigt wurde und/oder die vereinbarte Anzahlung geleistet wurde.
  • Der Mietvertrag gilt als geschlossen, wenn der Mietvertrag unterzeichent wurde.
  • Der Vermieter kann jederzeit auch ohne angabe von Gründen den Mietvertrag verweigern.
    Schadensersatz, für den Fall dass der Mietvertrag nicht zustande kommt ist ausgeschlossen.

… genaue verbindliche Reglung s. AGB

Stornierung / Stornogebühren

Stornierung der Reservierung durch den Mieter ist grundsätzlich möglich.
Dabei ist zu bedenken, dass gemäß § 651i BGB eine Entschädigung in angemessener Höhe fällig werden kann.
Bei der Bemessung der Stornogebühr wird prinzipiell zwischen Vermietungen innerhalb und ausserhalb der Schulferien unterschieden. Eine Storniung einer Reservierung für einen eintägige Entleih Wochentags ist leichter zu kompensieren, als eine Reservierung für mehrere Tage innerhalb der Ferien, welche naturgemäß weit im Vorfeld geplant werden, was einen Ersatz nahezu unmöglich werden lässt.

Reservierungs-Stornierung ausserhalb der Schulferien für

  • Mietzeitraum bis zwei Tage die mehr als 2 Wochen vor Mietbeginn liegen, sind kostenfrei.
  • längere Mietzeiträume die mehr als 2 Wochen vor Mietbeginn liegen, werden 10 % der Gesamtmiete veranschlagt.
  • Mietzeitraum bis zwei Tage die mehr als 48h vor Mietbeginn liegen, werden 10 % der Gesamtmiete veranschlagt.
  • längere Mietzeiträume die mehr als 48h vor Mietbeginn liegen, geslten 15 % der Gesamtmiete mind. aber die Tagespauschale.
  • Mietzeitraum bis zwei Tage die weniger als 48h vor Mietbeginn liegen, gelten 25 % der Gesamtmiete mind. aber die Tagespauschale.
  • längere Mietzeiträume die weniger als 48h vor Mietbeginn liegen, werden 25 % der Gesamtmiete veranschlagt.

Reservierungs-Stornierung innerhalb der Schulferien für

  • Mietzeitraum bis zwei Tage die mehr als 1 Monat vor Mietbeginn liegen, werden 10 % der Gesamtmiete veranschlagt.
  • längere Mietzeiträume die mehr als 1 Monat vor Mietbeginn liegen, werden 10 % der Gesamtmiete veranschlagt.
  • Mietzeitraum bis zwei Tage die mehr als 2 Wochen vor Mietbeginn liegen, werden 10 % der Gesamtmiete veranschlagt.
  • längere Mietzeiträume die mehr als 2 Wochen vor Mietbeginn liegen, geslten 15 % der Gesamtmiete mind. aber die Tagespauschale.
  • Mietzeitraum bis zwei Tage die weniger als 2 Wochen vor Mietbeginn liegen, gelten 25 % der Gesamtmiete mind. aber d. Tagespauschale
  • längere Mietzeiträume die weniger als 2 Wochen vor Mietbeginn liegen, werden 25 % der Gesamtmiete veranschlagt.

… genaue verbindliche Reglung s. AGB

Übergabe-Ort / Übernahme-Ort / Bereitstellung bei mir?

Übernahme-Ort – an dem Sie das Fahrzeug übernehmen:

Ist üblicher Weise bei uns  Eduard-Spranger-Str. 42,  80935 München (Nord)

  • Auto – Adresse s.o. – öffentliche Parkplätze in der Regel kein Problem
  • Bus 170 / 171 o. Bus 60 Haltestelle: Hasenbergl Süd
  • U-Bahn U2 Hasenbergl (Shuttle-Service inkl.)
  • S-Bahn S1 Feldmochen (Shuttle-Service inkl.)

Übergabe-Ort – an dem Sie das Fahrzeug an uns zurückgeben:

Ist üblicher Weise die Shell-Tankstelle

Die Bereitstellung u./o. Abholung bei Ihnen oder an einem Wunschort – ist u.U. auch möglich!

Vorausgesetzt:

  • Der Bereitstellungsort ist entweder in U-/S-Bahnnähe (10 min.) oder Sie erklären sich bereit den Fahrer zur U-/S-Bahn zu fahren/abzuhohlen.
  • Sie akzeptieren Vermietmodus „full to empty“ ausser die Rückgabe erfolgt an einer Tankstelle.
  • Sie akzeptieren eine Bereitstellung- und/oder Abhohlungspauschale von (je nach Aufwand) ca. 50 Euro.

Bereitstellung an Bahnhof/Hauptbahnhof oder Flughafen ist auf Nachfrage und in der Regel kostenfrei möglich.

"full to full" oder "full to empty"

Die Gretchenfrage der Sparfüchse …!

„full to full“ – Sie übernehmen das Fahrzeug mit vollen Tank und geben es wieder voll getankt ab.
„full to empty“ – Sie übernehmen das Fahrzeug mit vollen Tank und geben es nicht getankt/leer wieder ab.

Beides hat Vor- und Nachteile.


„full to full“

Vorteil

  • … ist meist kostengünstiger, gerade wenn Sie eine günstige Tankstelle kennen …

Nachteil

  • … manch Sparfuchs spart beim Volltanken … was teils zu unguten Situationen und einem erneuten Nachtanken führt.
    Bitte tanken Sie bis mindestens zum DRITTEN Abschalten. Wenn die Nadel nicht Voll zeigt, dann zeigt sie nicht Voll!


„full to empty“

Vorteil

  • … kein Streß bei der Rückgabe, km-genaue Abrechnung durch Km-Pauschale.
  • Bereitstellung und Abholung bei Ihnen oder am Wunschübergabeort möglich.
  • Kurzzeitmiete/Stundetarif möglich

Nachteil

  • durch die km-Pauschale kann, je nach Diesel-Tagespreis, es u.U. etwas teurer sein als beim selber tanken.
  • Nur kurze Mietezeiten (max. 3 Tage) möglich da eine Abrechnung von zwischen Tankstops nur ungut zu verrechnen ist.

Wie fahren / händeln sich diese Transporter?

… wie ganz normale Autos, nur ein bisschen länger und ein bisschen höher …

Abgesehen vom VW Bus T5 der etwas länger breiter und höher ist (höhe 2,20 Meter), fahren sie sich wie ganz normale Autos.

Zugegeben, wenn Sie sonst einen Smart fahren, dann werden Sie sich schon deutlich umstellen müssen.

Der Ford und der Caddy sind unter 2 Meter Höhe und passen somit in die meisten Tiefgaragen und Parkhäuser.

Von der Fahrzeuglänge sind beide mit der Größe eines BMW 5er oder VW Passat vergleichbar der Bus ist um ca. 40 cm länger. (Alle Fahrzeuge sind mit einem Abstandsmesser hinten/Einparkhilfe ausgerüstet.)

Notwendige Unterlagen bei der Übernahme

Zur Übernahme des Fahrezeuges (Mietbeginn)

  • Ausweis des Mieters und ggf. der Zusatzfahrer (Werden von uns Kopiert).
  • Führerschein des Mieters und ggf. der Zusatzfahrer (Werden von uns Kopiert).
  • Kaution in angegebener Höhe
  • Anzahlung des gebuchten Mietdauer
  • ADAC-Mitgleidskarte (wenn Sie Rabatte haben wollen)

Blitzer, Knöllchen & Co

Sie sind für die Einhaltung der Vorschriften der STVO – und bei Nichteinhaltung für die daraus entstehenden Folgenden und Kosten verantwortlich – Sie sind ja auch der Fahrer …

Die Tickets werden Ihnen also „hinterher laufen“!

Zusätzlich werden Ihnen, je nach unserem Aufwand, Kosten durch die Verwaltung dieser Tickets von unserer Seite entstehen!

Bitte geben Sie uns Bescheid, sollten Sie ein „Erinnerungsfoto“ erwarten, was unseren Aufwand und Ihre Kosten natürlich deutlich senken wird.

Navi - Freisprechanlage - Einparkhilfe - Klimaanlage

Ford Tourneo

  • Freisprechanlage (bluetooth)  inkl.
  • Navi  inkl.
  • Einparkhilfe inkl.
  • Klimaanlage inkl
  • Zusatzheizung

VW Bus T5

  • Freisprechanlage (bluetooth)  inkl.
  • Navi  inkl.
  • Einparkhilfe inkl.
  • Klimaanlage inkl
  • Standheizung

VW Caddy

  • Navi  inkl.
  • Einparkhilfe inkl.
  • Klimaautomatik inkl

Alle Fahrzeuge

  • geeignete Rollstuhl-Rückhalte-Systeme
  • Allwetterreifen (M&S)
  • Dreikant / Pöllerschlüssel
  • ABS, Airbag, ASR etc. Die üblichen Sicherheitsstandarts moderner Autos
  • Radio mit CD

Auslandsfahrten

sind prinzipiell möglich – ABER nur nach vorheriger schriftlicher Absprache!

UND – Sie haften in voller Höhe und aller Konsequenz dafür, das Fahrzeug wieder in die BRD zurück zu bringen!

Die KFZ-Haftpflicht über nimmt natürlich die üblichen Kosten bei Unfällen. Es gibt aber keinen Dienstleister der einen Pannendienst, Rückholung etc. für Vermietautos im Ausland anbietet (ausser Sie haben privat eine ADAC-Plus-Mitgliedschaft).

Fahrten in Länder wie Österreich, Italien, Frankreich etc. sollten kein Problem darstellen, bei anderen Ländern behalten wir uns das Vorrecht diese abzulehnen.

Einweisung ins Rollstuhlrückhalte-System

Selbstverständlich weisen wir Sie umfassend in die Handhabe der Rampe und des Rollstuhlrückhalte-System gerne auch in den Rest des Autos ein.

Wir bestehen sogar darauf, wenn Sie zum ersten mal ein Fahrzeug bei uns Mieten, eine Einweisung bekommen und sogar Gegenzeichen müssen.

Der wohl Größte unterscheid zwischen uns, einem auf Rollstuhltransporter spezialisierten Autovermieter und den anderen Autovermietern ist, dass wir uns u.a die Zeit nehmen Sie umfassend einzuweisen. Sicherheit ist für uns oberstes Gebot!

Zitat Chef: „Bei uns fährt keiner vom Hof, bevor er nicht weiß wie er seine Angehörigen im Auto sichern kann.“

Vermieten Sie auch stundenweise?

Ja, wir vermieten auch Stundenweise.

Uns sich natürlich bewusst, dass man das Fahrzeug nicht immer gleich einen ganzen Tag benötigt. Somit bieten wir den Service auch nur Stundenweise das Fahrzug zu vermieten.

ABER,

da der Verwaltungsaufwand ungleich größer ist UND das Fahrzeug für evtl. lukrativere Vermietungen nicht zur Verfügung steht, ist:

  • die Mindestmietdauer 2 Stunden
  • nur Wochentags von Montag bis Freitag
  • Vertragsbedingung „full-to-empty“ – zusätzlich zum Stundentarif kommt noch die km-Pauschale (zwischen 0,32€/km und 0,35 €/km) inkl. Diesel.
  • nur nach vorheriger Vereinbarung

Alle anderen Entleihbedingungen bleiben unberührt.

Unfall, Panne, Defekt ...

In jedem Fall gilt, nehmen Sie umgehen mit uns Kontakt auf. Die Notfall-Mobilnummer ist prinzipiell 24h besetzt.

Unfall

Unfall / Gefahrenstelle absichern, Notruf absetzen, verletzte Versorgen.
Unverzüglich uns benachrichtigen.
ggf. über Ihre ADAC-Mitgliedschaft Abschleppen organisieren
alternativ wird über uns der AvD organisieret.
Vor Ort bleiben.

Panne

ggf. Gefahrenstelle absichern.
Unverzüglich uns benachrichtigen.
ggf. über Ihre ADAC-Mitgliedschaft Pannendienst / Abschleppen organisieren
alternativ wird über uns der AvD organisieret.

Defekte & Beschädigungen

Unverzüglich uns benachrichtigen.
Sind Sie in erreichbarer Nähe, werden wir direkt zu Ihnen kommen,
oder Sie rufen über Ihre ADAC-Mitgliedschaft den Pannendienst / Abschlepper.
alternativ wird über uns der AvD organisieret.

Auch wenn wir Ihnen, so diese möglich ist eine Ersatzfahrzeug stellen werden, so sei darauf hingewiesen, das kein Recht auf ein Ersatzfahrzeug besteht (AGB).

Pannendienst, ADAC, AvD, etc.

Pannendienste/AutoClub sind ein Problem!

Da – leider – kein Pannendienst/AutoClub einen auf Rollstuhltransporter spezialisierten Autovermieter aufnehmen möchte, was wie ich vermute daran liegen könnte, dass diese einfach nicht wissen wie Sie im Pannenfall mit Rollstuhlfahrer umgehen sollen und sich somit diese Problem schon vorab vom Halse halten wollen … bleibt Ihnen/uns nichts anderes übrig, als das:

  • wir so gut wie möglich improvisieren um Sie im Pannenfall zu unterstützen.
  • Sie am besten über Ihre private ADAC-Mitgliedschaft einen Pannendienst/Abschlepper organisieren und das Fahrzeug (am besten zu uns nach München) schleppen lassen – was, besonders bei der ADAC-Plusmitgliedschaft, übrigens super funktioniert!

Wenn alle Stricke reissen besteht die Möglichkeit über den AvD zumindest eine Notfall-Pannenversorgung zu organisieren – was aber weit von Ideal entfernt ist …

Zusätzliche Kosten bei Unfall / Beschädigungen

Die Fahrezuge sind alle Haftpflicht und Vollkasko versichert.

Ihre Selbstbeteiligung liegt bei 1000 Euro bei von Ihnen verursachte Beschädigungen / Unfall

Keine Selbstbeteiligung entsteht, wenn Sie den Unfall/Unfallschaden nicht verursacht haben.

Für Kosten für Beschädigungen am Fahrzeug oder Ausstattung im allgemeinen, die in Ihrer Mietzeit passieren und für die kein Dritter haftbar gemacht werden kann, gehören in Ihren Verantwortungsbereich. Es werden die tatsächlichen Kosten und ggf. Ausfallzeiten berechnet.

Fahrzeugdefekte gehören in den Verantwortungsbereich des Vermieters

genaue verbindliche Reglung s. AGB

Kosten allgemein / Zusatzkosten / versteckte Kosten?

Kosten ergeben sich aus:

  • Mietpreis (Tagespauschale)
  • Kilometer (bei Überschreitung der Inklusiv-km und natürlich bei „full to empty“ jeweils die in der Preisliste stehende km-Pauschale)
  • ggf. Bereitstellung (Bereitstellung u./o. Abhohlung)
  • ggf. Beschädigungen (Selbstbeteiligung u./o. Kosten)

Sonderausstattung:

  • Navi (Caddy u. VW-Bus)
  • Schneeketten
  • Miet-Rollstuhl

Keine weiteren Kosten, keine Bearbeitungsgebühren etc.

Abhohl - Rückgabezeiten - Geschäftszeiten

Es gibt keine festen Öffungsszeiten, Ladenlokal oder Parteiverkehr da die Buchungen ausschließlich online und per Telefon erfolgen.

Abhohlung und Rückgabe nach Vereinbarung im Zeitbereich von täglich von 08:00 Uhr bis 22:00 Uhr.

Muss ich den Wagen waschen / reinigen?

Nein, Sie erhalten das Fahrzeug in gewaschenem sauberen Zustand. Die Rückgabe erfolgt „Besenrein“ sich müssen das Fahrzeug natürlich nicht waschen!

Bei Grobverschmutzung, Vermüllung oder Beschädigungen werden allerdings Reinigungkosten berechnet!

genaue verbindliche Reglung s. AGB

Rauchen im Fahrzeug?

In den Fahrzeugen besteht absolutes Rauchverbot!

Dieses ist sogar in Nichtraucherschutzgesetz für Mietwagen und Vermietwagen geregelt und gefordert.
Für den Fall dass sich nicht an das Rauchverbot gehalten wird, was ggf. eine Innenraumreinigung erfoderlich macht, werden die Kosten für diese Reinigung auf den Mieter umgelegt.

Für den Fall das im Fahrzeug geraucht wurde wird in jedem Fall eine Vertragsstrafe von 100,- Euro erhoben. (s. AGB)

Des weiteren sei auch dringend darauf hingewießen, dass selbst das Rauchen bei offenen Fenster absolut verboten ist.

genaue verbindliche Reglung s. AGB

Allgemeine Mietbedingungen / AGB

Es gilt prinzipiell die gerade gültige Fassung der Allgemeinen-Geschäfts-Mietbedingungen (AGB).

Sollten mündliche absprachen, Aussgen auf Flyer oder Homepage den AGB wiedersprechen so gelten prinzipiell die Aussagen in den AGB!

Link zu den AGB

Winterausrüstung

Unsere Fahrzeuge stehen auf Winterreifen/Ganzjahresreifen (M&S) – OHNE Aufpreis!
Wir sind im Voralpenland, da sollte diese Art Ausrüstung selbstverstädlich sein…

Schneeketten sind gegen Aufpreis zu haben.

Behindertengerechte Autos

Behindertengerecht umgebaute Autos zum Sebstfahren, für Behinderte speziell umgebaute / angepasste Selbstfahrvermietfahrzeuge, wie der Mietwagen eigentlich korrekt heißt, haben wir derzeit NOCH nicht im Angebot.

Zukünftig planen wir Autos mit Handgas für Menschen mit Gehbehinderung / Rollstuhlfahrer auch anzubieten.

Selbstabholer und/oder Bereitstellung/Abholung des Mietwagens bei Ihnen …

Selbstabholer: 80935 München, Eduard-Spranger-Strraße

Bereitstellung/Abholung*:

  • HBF München (20€ /Fahrt)
  • Flughafen München (25 € /Fahrt)
  • innerhalb des MVG Innenraum / U-Bahnbereich (20€ /Fahrt)
  • Großraum München S-Bahnbereich Ring 4-12 * (35€ /Fahrt)
  • Landkreis München ohne S-Bahnanschluß * (ab 50 € /Fahrt je nach Aufwand)
  • Dachau, Freising, Erding, Fürstenfeldbruck, Holzkirchen, Stanberg, … * (ab 35 € /Fahrt je nach Aufwand)

* Die Bereitstellungs-/Abholpauschale gilt prinzipiell nur nach Vereinbarung, Preise können nach Aufwand und Lage variieren!
* S-/U-Bahnbereich bedeutet, dass eine Haltestelle in ca. 10 min. zu Fuß erreichbar sein muß.
* S-/U-Bahnnähe kann durch einen „Shuttle-Service“ von Ihrer Seite hergestellt werden.

Unsere Autos für Rollstuhlfahrer können in München und Großraum München Bereitgestellt werden. Sollte Ihr Ort nicht gelistet sein, bitte einfach bei uns anfragen!

Autovermietung für Rollstuhltransporter – Autos mit Rollstuhlrampe für München und Umgebung;
Autovermietung für Rollstuhltransporter – am Hauptbahnhof München und Flughafen München;
Autovermietung für Rollstuhltransporter – Autos mit Rollstuhlrampe für Dachau und Landkreis Dachau;
Autovermietung für Rollstuhltransporter – Autos mit Rollstuhlrampe für Freising und Landkreis Freising;
Autovermietung für Rollstuhltransporter – Autos mit Rollstuhlrampe für Erding und Landkreis Erding;
Autovermietung für Rollstuhltransporter – Autos mit Rollstuhlrampe für Ebersberg und Landkreis Ebersberg;
Autovermietung für Rollstuhltransporter – Autos mit Rollstuhlrampe für Starnberg und Landkreis Starnberg;
Autovermietung für Rollstuhltransporter – Autos mit Rollstuhlrampe für Fürstenfeldbruck und Landkreis;
Autovermietung für Rollstuhltransporter – Autos mit Rollstuhlrampe für Olching;
Autovermietung für Rollstuhltransporter – Autos mit Rollstuhlrampe für Holzkirchen und Umgebung;

Die Fahrzeuge können bei uns in München Nord abgeholt werden oder wie oben beschrieben von uns zu Ihnen gebracht und/oder abgeholt werden.